Menü aufklappen

Kochen mit AEG

Kartoffelgratin

Cremige Kartoffeln mit einer feinen Knoblauchnote sind immer willkommen. Mit diesem Rezept gelingen sie völlig stressfrei.

Zutaten (für 4 Personen)

1 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 TL Salz
4 Knoblauchzehen
Muskatnuss, gerieben
Pfeffer, gemahlen
500 ml Sahne
150 g halbharter Käse, z. B. Sbrinz, gerieben

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, in 5 mm starke Scheiben hobeln oder schneiden und in die Auflaufform schichten
  2. Den Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden mit Sahne, Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken.
  3. Die gewürzte Sahne über die Kartoffeln gießen und mit dem geriebenen Käse gleichmäßig bestreuen.
  4. Das Kartoffelgratin auf der Einschubebene 3 bei 170 °C für 50 Minuten bei geringer Feuchtigkeit garen. Wir haben unser Kartoffelgratin mit einem Dampfbackofen von AEG zubereitet. Je nach Gerät und Hersteller können Programm, Zeitangaben und Gradzahlen aber von den hier genannten abweichen.

Geheimtipp des Küchenchefs:
Kartoffelgratin geht schnell und wird von der ganzen Familie geschätzt. Am besten direkt aus dem Ofen servieren.



Schokoladenrolle

Ein cremiger, vollendeter Pudding, auch für die edelste Dinnerparty.

Zutaten (für 6 Personen)

6 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
160 g Zucker
60 g Puderzucker
250 g weiche Butter
100 g Mehl
40 g Speisestärke
200 g dunkle Schokolade
1 Prise Salz
300 g weiße Schokolade
50 g Butter
3 EL Kirschwasser
1 Paket dunkle Kuchenglasur (125 g)

Zubereitung

  1. Die Schokolade schmelzen, und die Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Puderzucker zufügen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt.
  2. Die Eigelbe mit Vanillezucker, Zucker und weicher Butter zu einer fluffigen Crème verrühren. Mehl und Speisestärke sieben, der Crème zugeben und zu einer Biskuit- Grundmasse verrühren. Diese Masse in 2 Hälften teilen.
  3. Eine Hälfte der Masse mit der geschmolzenen Schokolade vermischen. Das geschlagene Eiweiß zu gleichen Teilen unter die beiden Massen heben.
  4. Ein flaches Blech mit dem Backpapier großzügig auslegen und den hellen Teig gleichmäßig aufstreichen. Auf der Einschubebene 2 im Programm „Feuchte Heißluft“ bei 160 °C für 8 Minuten mit feuchter Heißluft backen.
  5. Auf diesen gebackenen Teig den dunklen Teig aufstreichen und ebenfalls sorgfältig glätten. Mit denselben Einstellungen für weitere 12 bis 13 Minuten backen.Hinweis: Unseren Biskuitteig haben wir mit einem Dampfbackofen von AEG gebacken. Je nach Gerät und Hersteller können Programm, Zeitangaben und Gradzahlen aber von den hier genannten abweichen.
  6. Eventuell an den Rändern angebackenen Biskuit mit einem Messer lösen und den Biskuit mitsamt dem Backpapier auf die Arbeitsfläche ziehen. Sofort mit dem heißen Blech abdecken, damit der Biskuit langsam auskühlt und dennoch weich bleibt.
  7. Weiße Schokolade mit Butter schmelzen und Kirschwasser unterrühren. Die weiße Schokoladencrème auf den Biskuit streichen und diesen zu einer Roulade aufrollen. Die Glasur schmelzen und damit die Roulade begießen, bis zum Verzehr an einem kühlen Ort lagern.

Anrichten
Mit frischen Kirschen und gehackten Nüssen über Vanilleeis servieren.

Geheimtipp des Küchenchefs:
Umwerfend lecker mit selbstgemachter Vanillesahne: Rechnen Sie auf 250 ml Schlagsahne eine Vanilleschote; längs aufschneiden und das Mark mit der Sahne und einem Löffel Zucker nicht zu steif schlagen.

Hat’s geschmeckt? Weitere leckere Rezepte finden Sie auf dem Foodblog Geschmackssachen.

Bad Neuenahr-
Ahrweiler
zum Standort

Linz

Tel.: 0 26 44 / 96 26 - 0

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel.: 0 26 41 / 916 82 - 0


Öffnungszeiten

Mo - Fr 10.00 bis 19.00 Uhr
Sa 10.00 bis 16.00 Uhr